Nachhaltigkeit im Leitbild verankern

Unsere Handabdruck-Idee für dich

Erneuerbare Energieformen

Vereine und Kirchengemeinden sind lebendige Orte der Zusammenkunft, Weiterbildung und Initiierung von Projekten. In Deutschland gibt es 580.000 Vereine und in etwa 30.000 kirchliche Gemeinden. Ihre Mitglieder bilden einen großen Teil der Gesellschaft und durch ihre Aktivitäten prägen sie gesellschaftliches Leben und Entwicklung. Wenn sie ihre Verantwortung erkennen und ihr Handeln an sozialen und ökologischen Leitlinien orientieren würden, wäre dies eine ziemlich große Veränderung zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Setzte dich dafür ein, dass dein Verein oder deine Gemeinde Nachhaltigkeit fest in Leitbild oder Vision verankert und die eigenen Aktivitäten danach ausrichtet.

Nachhaltigkeit als Zeitgeist

Engagement für ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Leben ist mittlerweile für einen Großteil der Bevölkerung grundsätzlich erstrebenswert. Das gemeinsame Erleben und Organisieren in einem Verein oder einer Gemeinde kann der Ausgangspunkt sein, um diese Haltung auch tatsächlich im Handeln einzuüben, mit anderen darin Erfahrungen zu sammeln und sich gegenseitig zu stärken.

Handlungsleitendes Leitbild erarbeiten

Viele Vereine und Gemeinden haben gemeinsam beschlossene Leitbilder, mit denen sie nach innen und außen ihre Haltung kommunizieren und ihre Aktivitäten begründen. Die Überarbeitung oder Neuerstellung eines Leitbilds oder einer Vision kann Anstoß für einen Kulturwandel innerhalb der Organisation geben und ein starker Hebel für nachhaltiges Handeln werden. Das kann deine Handabdruck-Aktion sein: Initiiere die Verankerung von Nachhaltigkeit im Leitbild und davon ausgehend die Umsetzung konkreter Nachhaltigkeitsmaßnahmen.

Inspirierende Beispiele

1

Die Ev. Kirchengemeinde Roggendorf hat in gut zwei Jahren ein Leitbild erarbeitet und darin u.a. Umsetzungsziele für diakonische Arbeit, Globales Lernen und Umweltschutzmaßnahmen formuliert.

weiterlesen
2

Der Sportverein TSG Heidelberg-Rohrbach e. V. richtet auf Basis seines Leitbild seine Aktivitäten an sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit aus.

weiterlesen
3

Das technische Museum Wien richtet sein Handel an den von den Vereinten Nationen beschlossenen 17 Sustainable Development Goals (Ziele für nachhaltige Entwicklung) aus.

weiterlesen

Strategische Ansätze für deine Idee

Hand schütteln

Anlauf nehmen

Einen Prozess der Neuausrichtung des Leitbildes deines Vereins oder deiner Gemeinde anzustoßen, braucht einen langen Atem, ein motiviertes Kernteam und die konsequente Einbindung aller Mitglieder. Suche dir also zunächst Verbündete, die einen Leitbildprozess auch als eine Chance für eure Gemeinschaft sehen. Informiert euch, wie ein Leitbildprozess gestaltet werden kann. Gute Orientierung bieten die Praxisimpulse der Ev. Landeskirche in Württemberg. Schaut euch zur Inspiration Leitbilder anderer Vereine und Gemeinden an, die bereits Nachhaltigkeit verankert haben.

Alle einbinden

Überzeugt zunächst die Leitung von dem Wert einer Leitbilderarbeitung. Plant dann gemeinsam den Prozess. Dabei kommt es darauf an, dass alle Mitglieder einbezogen werden. So können viele Sichtweisen in das Leitbild einfließen. Ein Leitbildprozess dauert häufig länger als ein Jahr. Die wiederholte Diskussion ermöglicht, dass viele Mitglieder das Leitbild kennen, verstehen und die Ziele befürworten. Die Kerngruppe, die das Leitbild erarbeitet sollte sich im Prozess wiederholt mit den Mitgliedern austauschen und zur Mitarbeit einladen. Dafür eignen sich Impulsveranstaltungen, Diskussionsabende oder ein World Café. Die vielfältigen Ideen könnt ihr z.B. mit der Pyramidentechnik (S. 3) zusammenführen.

Umsetzen

Schon bei der Leitbilderstellung solltet ihr die Umsetzung im Blick haben und gemeinsam mit allen wichtigen Akteuren konkrete Ziele dafür formulieren. Woher beziehen wir unsere Lebensmittel? Wie legen wir unser Geld an? Wie setzen wir uns für globale Gerechtigkeit ein? Dabei könnt ihr euch in der Region mit anderen an Nachhaltigkeit arbeitenden Initiativen vernetzen. Wenn das Leitbild fertig formuliert ist, bleibt dran. Trefft euch in größeren Abständen, um euch anzuschauen, was ihr schon erreicht habt und wo ihr neue Impulse setzen wollt.

Deine ersten Schritte

Wähle 5 Handlungsschritte für dein Engagement aus der Sammlung aus und bringe sie per drag & drop in eine für dich sinnvolle Reihenfolge.

Mitstreiter*innen suchen

bei weiteren Mitgliedern für Nachhaltigkeit werben

World-Café organisieren

mit der Leitung ins Gespräch kommen

Workshop zur Leitbildfindung durchführen

Nachhaltigkeits-AG gründen

Beschaffung, Energieversorgung und Mobilität nachhaltig organisieren

Hierhin ziehen

Schritt 1

Entfernen

Schritt 2

Entfernen

Schritt 3

Entfernen

Schritt 4

Entfernen

Schritt 5

Entfernen

Los geht‘s!

Von der Idee zum Handeln

Die Ideen, Beispiele und ersten Schritte zur Umsetzung deines Vorhabens kannst du dir hier herunterladen:

Mitstreiter finden

Teile deine Handabdruck-Idee mit Freund*innen, Kolleg*innen oder anderen potentiellen Verbündeten: