Lastenrad-Leihsystem einführen

Unsere Handabdruck-Idee für dich

Frau auf LAstenrad

Du bist in einem Verein oder einer Religionsgemeinschaft aktiv und eure Mitglieder sind regelmäßig auf den Einsatz von Autos, z.B. für Materialtransporte o.ä. angewiesen? Du möchtest dich für Klimaschutz einsetzen und suchst nach Möglichkeiten der nachhaltigen Mobilität? Vielleicht könntest du mit einem Lastenrad-Verleih in deinem Verein / deiner Religionsgemeinschaft einen nachhaltigen Handabdruck hinterlassen!

Lastenräder sind im Kommen

An verschiedenen Orten entstehen immer mehr Lastenrad-Verleihstationen, die es Menschen ermöglichen nicht nur sich selbst, sondern auch Möbel, Pflanzen, Kinder oder eben Einkäufe für den Verein oder das Gemeindefest auf dem Rad zu transportieren. Inzwischen sind deutschlandweit rund 400 Lastenräder allein durch Vereine im kostenfreien Verleih. Durch eine kostenlose Ausleihe ermöglicht ihr vielen Menschen den Zugang zu einem Lastenrad und somit zu nachhaltiger Mobilität (Schonung von Ressourcen, Reduzierung des motorbetriebenen Verkehrs und damit einhergehenden Emissionen). Die Präsenz von solchen Rädern im üblichen Straßenverkehr sendet außerdem eine klare Botschaft: „Es geht auch ohne Auto!“

Geteilte Mobilität

Neben positiven Effekten für Klima und Umwelt spielen aber auch soziale Aspekte eine wichtige Rolle: Ihr steht mit einem solchen Verleih für die Idee des Gemeinguts ein und zeigt damit ein Gegenkonzept zum (individuellen) Konsum. Ihr ermöglicht außerdem Menschen ohne Auto oder ohne Führerschein Teilhabe. Zudem beruht die Idee auf dem gegenseitigen Vertrauen und respektvollen Umgang miteinander. Euer Verein/ Religionsgemeinschaft kann das Fahrrad für den Transport von Materialien und Einkäufen verwenden sowie auch Menschen über den eigenen Verein/ Religionsgemeinschaft hinaus zur Verfügung stellen. In vielen Bundesländern wird die Anschaffung eines Lastenrades übrigens finanziell gefördert – vielleicht ist deins ja auch dabei?

Inspirierende Beispiele

1

Kostenlose Lastenrad-Verleih-Stationen, die unter anderem mit kommunalen Fördergeldern ermöglicht wurden, gibt es zum Beispiel in Dresden, in Aschaffenburg, in Berlin oder in Hildesheim.

2

In Stuttgart hat sich ein Kindersportverein mit einem Crowdfunding ein Lastenrad für die Trainer*innen angeschafft.

weiterlesen
3

Die Gartenkirche in Hannover verleiht kostenlos das Lastenrad “Marie”.

weiterlesen

Strategische Ansätze für deine Idee

Hand schütteln

Suche dir Mitstreiter*innen für deine Idee – gemeinsam könnt ihr viel bewegen! Tausche dich mit anderen Mitgliedern deines Vereins/ Religionsgemeinschaft dazu aus und entwickelt gemeinsam ein Konzept zur Realisierung eures Vorhabens. Was sind wesentliche Bestandteile und Funktionsweisen, die bei eurem Verleih nicht fehlen dürfen? Wer übernimmt die „Patenschaft“ und somit Pflege und Wartung des Fahrrads in regelmäßigen Abständen? Im Handbuch zum Start eines kostenlosen Lastenrad-Verleihs findest du umfangreiche Tipps von der Initiierung des Projekts bis hin zur Buchungs-Website. Mit eurem Entwurf könnt ihr euch dann an den Vorstand/ Gemeinderat wenden und euch anschließend um Gelder bewerben. Für die Vorbereitung von Gesprächen mit Entscheidungsträger*innen ist es wichtig, die Vorteile für verschiedene Akteur*innen herauszuarbeiten (z.B. Reduzierung des motorbetriebenen Straßenverkehrs, Teilhabe für alle, Unabhängigkeit von ÖPNV-Fahrzeiten, achtsames Miteinander, Beitrag zum Klimaschutz). Ein idealer Zeitpunkt, um dann alle auf das neue Lastenrad aufmerksam zu machen und das Leihsystem zu erklären, wäre ein Stand auf dem nächsten Vereins-/Gemeindefest.

Deine ersten Schritte

Wähle 5 Handlungsschritte für dein Engagement aus der Sammlung aus und bringe sie per drag & drop in eine für dich sinnvolle Reihenfolge.

Abstellplatz für euer Lastenrad auswählen

„Fahrrad-Patenschaften“ verteilen

Verbündete suchen

Treffen für Interessierte organisieren

Vorschlag für die Umsetzung ausarbeiten

Kosten der Umsetzung recherchieren

Gespräch mit dem Vorstand / Gemeinderat anfragen

Infostand auf dem nächsten Gemeinde-/ Vereinsfest organisieren

Hierhin ziehen

Schritt 1

Entfernen

Schritt 2

Entfernen

Schritt 3

Entfernen

Schritt 4

Entfernen

Schritt 5

Entfernen

Los geht‘s!

Von der Idee zum Handeln

Die Ideen, Beispiele und ersten Schritte zur Umsetzung deines Vorhabens kannst du dir hier herunterladen:

Mitstreiter finden

Teile deine Handabdruck-Idee mit Freund*innen, Kolleg*innen oder anderen potentiellen Verbündeten: